Musik
Was einem so alles durch den Kopf geht wenn man nicht schlafen kann

Uffz, die Nacht war extrem kurz, nicht nur weil die Uhren umgestellt wurden. Und als ich mich so von rechts nach schräg schlaflos im Bett rumwälzte, schossen mir plötzlich meine ganzen alten Lehrer durch den Kopf. Lag vielleicht daran, dass ich vorher mit Micha über Klassentreffen gesprochen hatte.

In der Grundschule hatte ich zwei Lehrerinnen, Frau Buring, die gute Seele der Schule und einfach nur eine liebenswerte Frau. Sie unterrichtete Deutsch, Musik und Kunst. Frau Davidteimann, meine Klassenlehrerin, sie trug nur graue Röcke und unterrichtete Mathe, Biologie und Sport.

Auf der höheren Schule gab es viele Lehrerwechsel.

Meine erste Lehrerin war Frau Daube, eine Lesbe, die es sehr schwer hatte, denn die meisten Schüler meinten es nicht gut mit Ihr.

Frau Selig, sie unterrichtete Englisch, gott war die Frau streng. Sie sah aus, wie die Lehrerin von Klara aus der Zeichentrickserie Heidi, trug dauernd einen Dutt, Gott wie hieß die denn gleich noch?

Unser Rektor hieß Herr Hünemeyer, ein giftiger Gartenzwerg vor dem trotz seiner kleinen Größe alle Respekt hatten, vor allem die Jungs. Im Grunde genommen war unser Hühnchen aber ein lieber Kerl, doch schrie er einmal los, war er selbst auf dem Schulhof noch zu hören.

Herr Friseke, unser Magnum der Schule, stets braungebrannt, Schnäuzer nett und charmant war er der Schwarm aller Mädels *g*

Frau Lewandowsky, streng aber nett, sie fuhr so einen uralten Benz, der noch schön geschwungen war.

Frau Erlach, die gute Ökotante mit ner Menge Flower Power denken im Blut. Sah sich tausendmal mit uns das Leben des Brian an und schnorrte uns auf dem Schulhof um Kippen an. Mit ihr machten wir unsere Abschlussklassenfahrt, die ich nie vergessen werde.

Herr Eser, unser Giftzwerg, unterrichtete Chemie und Physik und erinnerte mich immer an Klaus Lage, weil er fast so aussah, nur so gut singen konnte er leider nicht.

Herr Müller. Er hatte einen bösen Blick drauf, dass man grade noch wagte, zur Salzsäule zu erstarren. Nie werde ich seinen Blick und seine Worte vergessen, als er bei einer Klausur eine Klassenkameradin bein spiken erwischte.

Frau Joseph, Englischlehrerin, fehlte vorzugsweise wenn Vollmond war. Leider hatte sie ein großes Alkoholproblem.

All diese Lehrer und Lehrerinnen sind mir gestern nacht im Kopf rumgespukt... ist schon etwas gruselig.

Erinnert Ihr Euch noch an Eure Lehrer und Lehrerinnen? Bin auf Kommentare gespannt.

Ps.: Hurra, der Frühling ist da

25.3.07 09:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de